Das aus den 60er Jahre stammende Wohnhaus wurde Innen und Aussen saniert und umgebaut, es trägt neu ein homogenes Schuppenkleid aus dunklen Biberschwanzziegeln.